Ihre Bitte – unser Gebet

Unter der Mail-Adresse www.fuerbitten@dominikaner-vechta.de können Sie uns gerne die Bitten und Sorgen schicken, die Sie in diesen Tagen umtreiben. Wir nehmen sie mit hinein in unsere Konventsmesse und tragen sie so mit Ihnen zusammen in die Gegenwart Gottes.

Vieles bewegt uns, vieles treibt Menschen, die wir kennen, innerlich um. Ungewohnte Lebenssituationen werden zur Last: die Sorge um den Arbeitsplatz, um die Gesundheit natürlich, um die Versorgung der pflegebedürftigen Eltern…. Manche erleben sich überfordert, unsicher, alleingelassen. Wir können das allermeiste nicht konkret ändern – leider – aber wir können es gemeinsam in die Hände Gottes legen. Die Erfahrung der betenden Gemeinschaft ist in diesen Tagen des Abstand-Haltens besonders wertvoll und vielleicht auch für Sie hilfreich.