Liebe Kirchenbesucherinnen und Kirchenbesucher

Die Corona-Krise bringt alles durcheinander: unser Land, unsere Alltagsleben – und auch das kirchliche Geschehen. Die Kirche versteht sich wesentlich als Gemeinschaft – und genau dies zu erleben, ist momentan unmöglich. So können auch in unserer Kirche in der nächsten Zeit keine Gottesdienste gefeiert werden. Dies ist ein schmerzlicher Einschnitt, den wir sehr bedauern, der aber offensichtlich notwendig ist.

Selbstverständlich bleibt die Dominikanerkirche geöffnet und steht Ihnen für Ihr Gebet zur Verfügung.

Wir Dominikaner feiern als Konventsgemeinschaft – also leider unter Ausschluss der Gemeinde – jeden Tag um 18.30 Uhr die Heilige Messe. Uns ist es wichtig, dass Sie darum wissen, so dass Sie sich zumindest gedanklich in unsere Gemeinschaft einklinken könenn: in einem Moment der Stille, durch ein vater-unser… wie auch immer.

Unter der Mail-Adresse fuerbitten@dominikaner-vechta.de können Sie uns auch Ihre Bitten und Sorgen schreiben – wir nehmen sie dann mit in die Eucharistiefeier hinein. So bleiben wir doch beieinander.

Mit freundlichen Grüßen

P. Ludger Fortmann OP, Prior