Kommunität

Pater Karl Gierse OP

Dominikanerkonvent Vechta, Pater Karl Gierse OP

Pater Karl Gierse OP (geb. 1952 in Witten) trat 1991 in den Dominikanerorden ein und empfing am 13. Mai 2000 die Priesterweihe. Zunächst übernahm er für einige Jahre das Amt des Novizenmeisters in Worms, bevor er 2008 in den Konvent nach Vechta wechselte. Neben verschiedenen seelsorglichen Aufgaben unterrichtet P. Karl an unserem Kolleg St. Thomas die Fächer Deutsch und katholische Religion, ist geistlicher Begleiter der Jungen Gemeinschaft im Offizialatsbezirk Oldenburg und hat im Konvent das Amt des Suppriors inne.

Pater Dr. Andreas Bordowski OP

Dominikanerkonvent Vechta, Pater Dr. Andreas Bordowski OP

Pater Dr. Andreas Bordowski OP (geb. 1972 in Hamm) ist Schulleiter unseres Kollegs St. Thomas. 1991 in den Orden eingetreten und am 13. Mai 2000 zum Priester geweiht, kam P. Andreas bereits im Jahr 2000 nach Vechta, wo er seit dem als Lehrer für die Fächer Geschichte und katholische Religion tätig ist. 2008 wurde er zum Dr. Phil. promoviert und übernahm zum Schuljahr 2014/2015 das Amt des Direktors.

Pater Ludger Fortmann OP

Dominikanerkonvent Vechta, Pater Ludger Fortmann OP

Der Prior des Konventes ist Pater Ludger A. Fortmann OP (geb. 1969 in Vechta). 1989 trat er in den Dominikanerorden ein und wurde am 27.04.1997 zum Priester geweiht. Bereits von 1998 bis 2008 gehörte P. Ludger zum Konvent inVechta, ging dann aber nach Worms, um als Postulatsleiter in der Ausbildung der jungen Dominikaner tätig zu sein. 20014 führte ihn sein Weg wieder nach Südoldenburg zurück, um im hier am Kolleg als Schulseelsorger und Lehrer für das Fach katholische Religion zu arbeiten. Im März 2016 wählte ihn die Konventsgemeinschaft zu ihrem Prior.

Pater Gregor Naumann OP

Dominikanerkonvent Vechta, Pater Gregor Naumann OP

Pater Gregor Naumann OP (geb. 1988 in Leinefelde) ist seit 2014 Mitglied des Konventes. Nach seinem Eintritt in den Dominikanerorden (2007) und seiner Weihe zum Priester (17. Mai 2014) kam P. Gregor nach Vechta, um hier die Studierendenseelsorge an der 'Kirche am Campus' zu übernehmen. Außerdem promoviert er im Fach Dogmatik und ist als Lehrer für katholische Religion am Kolleg St. Thomas tätig.

Pater Christian Johannes Flake OP

Dominikanerkonvent Vechta, Pater Christian Flake OP

Pater Christian J. Flake OP (geb. 1978 in Osnabrück) war vor seinem Eintritt in den Dominikanerorden (2009) Priester im Bistum Osnabrück. Seit März 2011 gehört er zum Vechtaer Konvent. Er ist Lehrer für die Fächer Deutsch und katholische Religion am Kolleg St. Thomas, außerdem zuständig für das Jugendhaus „Ökonomie“, die Messdienerinnen und Messdiener an der Dominikanerkirche und Kurat des Pfadfinderstammes Füchtel der DPSG. Im Konvent ist P. Christian als Prokurator für die wirtschaftlichen Belange der Gemeinschaft verantwortlich.

Pater Sebastian Hackmann OP

Dominikanerkonvent Vechta, Pater Sebastian Hackmann OP

Pater Sebastian Hackmann OP (geb. 1942 in Nordenbrock) wurde 1963 Dominikaner um am 7. Juni 1969 zum Priester geweiht. Seit vielen Jahren schon ist P. Sebastian in Südoldenburg tätig, heute als geistlicher Beirat des Landes-Caritasverbandes Oldenburg. Darüber hinaus ist er im Pfarrverbund Cappeln der Verantwortliche für die Kirchengemeinde St. Marien in Schwichteler, die mit dem Vechtaer Konvent eng verbunden ist.

Pater Willigis Kretschmer OP

Dominikanerkonvent Vechta, Pater Willigis Kretschmer OP

Pater Willigis Kretschmer OP (geb. 1925 in Wilhelmshaven) trat 1950 in den Dominikanerorden ein und wurde am 25. Juli 1956 zum Priester geweiht. Bereits von 1964 bis 1970 lenkte P. Willigis als Prior die Geschicke des Hauses, bevor er dann als Pfarrer von St. Ursula lange Zeit in Bremen seelsorglich wirkte. Seit 1996 ist P. Willigis wieder in Vechta und vielen als Prediger, Beichtvater oder Leiter von religiösen Einkehrtagen bekannt. Seelsorglich ist er besonders für die älteren Bewohner im Haus Teresa und im Hedwigstift engagiert.

Pater Meinrad Brink OP

Dominikanerkonvent Vechta, Pater Meinrad Brink OP

Vielen Ehemaligen Schülern ist Pater Meinrad Brink OP (geb. 1929 in Salzbergen) eine vertraute Persönlichkeit. Nach seinem Eintritt in den Predigerorden (1949) und der Priesterweihe (23. Juli 1955) kam er nach dem Studium als Lehrer für Englisch und Erdkunde nach Vechta. Hier war er als Pädagoge, als stellvertretender Schulleiter und schließlich als Direktor des Kollegs lange Zeit an unserer Schule tätig. Heute arbeitet er in der Seelsorge des Konventes mit, ist verantwortlich für die Bibliothek und ist geistlicher Begleiter der dominikanischen Laien.

Pater Norbert Hinckers OP

Dominikanerkonvent Vechta, Pater Norbert Hinckers

Pater Norbert Hinckers OP (geb. 1934 in Rheinbach) war nach seinem Ordenseintritt (1955) und der Weihe zum Priester (22. Juli 1961) viele Jahre in Düsseldorf als Religionslehrer und Kunsterzieher tätig. Danach lebte und wirkte er in Walberberg und - seit 1993 - in Worms. Im Sommer 2015 kam P. Norbert nach Vechta, wo er neben der Mitarbeit in der Seelsorge auch als Maler kreativ ist.

Pater Leo Gerken OP

Dominikanerkonvent Vechta, Pater Leo Gerken OP

Pater Leo Gerken OP (geb. 1930 in Bremerhaven) wurde 1951 Dominikaner und am 25. Juli 1957 zum Priester geweiht. Er kam nach der Aufhebung des Konventes in Walberberg 2007 nach Südoldenburg, wo er in der Seelsorge tätig war und das gemeinsame Gebet der Kommunität mittrug. Heute lebt P. Leo im Pflegeheim St. Teresa in unmittelbarer Nachbarschaft unseres Konventes.